Durlux AG - Beleuchtung

Firmengeschichte

Als Nachfolgefirma in kurzer Zusammenarbeit mit einem anderen Hersteller wurde die Fabrik für Kleinglühlampen AG im Jahre 1942 von Herr Otto Szuran in Kirchberg SG gegründet und der Firmensitz Ende der 40er Jahre nach St. Gallen verlegt. 1956 wurde in St. Louis/Frankreich eine Tochtergesellschaft gegründet und der Firmensitz nach Basel verlegt.

 

 
 
Herr Otto Szuran

1957 trat Herr Willi Szuran der Firma bei. Die Tochter in St. Louis musste leider nach kurzer Zeit wieder geschlossen werden. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Lampen anderer Hersteller ins Verkaufsprogramm aufgenommen, und es gelang uns dadurch landesweit bekannt zu werden. Nach dem Tod von Herr Otto Szuran im Jahre 1979 übernahm Herr Willi Szuran die Führung.

 

 Herr Willi Szuran


1989 trat auch Frau Judith Jenni-Szuran der Firma bei. Ende 2009 übergab Herr Willi Szuran seiner Tochter die Firma und verstarb ganz unerwartet im Februar 2010.

 

 
 
Frau Judith Jenni-Szuran
 

Ab dem 01.07.2009 änderte die Fabrik für Kleinglühlampen ihren Namen auf DURLUX AG. 

Infolge der immer stärkeren Konkurrenz aus Fernost wurde die eigene Produktion immer langsamer heruntergefahren und heute ist der Anteil der Handelsware auf über 95% gestiegen. Da etliche Importeure von Lampen in der Schweiz das Geschäft wegen zu geringer Rentabilität aufgegeben haben, sind wir heute in der Schweiz der Lieferant mit der grössten Auswahl an sofort verfügbaren Lampen und beliefern Industrie und Grosshandel.


2021 trat auch Frau Ramona Fernandes der Durlux AG bei und Ihre Mutter, Frau Judith Jenni-Szuran, übergab Ihr die Geschäftsführung. 

 

 

 

 

 Frau Ramona Fernandes

 

Wir danken auf diesem Weg all den langjährigen Kunden, die uns die Treue gehalten haben und hoffen noch viele, viele neue Kunden zu gewinnen.